Studienreisen

Der Tempel von Segesta, Sizilien. Foto: Josep Renalias.

Der Tempel von Segesta, Sizilien. Foto: Josep Renalias.

Geschichte und Kultur lässt sich erst dann richtig „begreifen“, wenn man vor Ort ist. Man erkennt die Dimensionen der geografischen Gegebenheiten, erkundet die Hinterlassenschaften aus vergangenen Zeiten und taucht ein in die Lebensweise der Menschen. Ich versuche stets auch meine Perspektiven als „Public Historian“ einzubringen und die Reisenden auf Darstellungsformen und -strategien von Geschichte aufmerksam zu machen. Zu jeder gelungenen Reise gehört auch das Essen und Trinken. Jede Region hat ihre Eigenheiten und Spezialitäten. Geschichte und Genuss gehören bei meinen Reisen immer zusammen. Seien Sie herzlich eingeladen mit mir zu reisen!

Seit 2014 biete ich ausgewählte Reisen in Zusammenarbeit mit Orpheus Studien- und Kulturreisen aus Bremen an. Manfred Treib veranstaltet seit vielen Jahren wunderbare Orpheus-Reisen, die alle Ansprüche kulturhungriger und neugieriger Reisender erfüllen. Ich freue mich sehr, dass ich zum Kreis der Reiseleiter gehöre und mit Ihnen die Welt erkunden darf.

Für 2018 sind zwei Studienreisen in Vorbereitung:

Alle wichtigen Informationen zu anstehenden Reisen und die Möglichkeit zur Buchung finden Sie auf der Website www.orpheus-reisen.de Für Fragen zum Programm erreichen Sie mich unter der Mailadresse info@nilssteffen.de.

 


 

Vorherige Reisen (2014-2017):

  • Aachen –Studienfahrt zum Karlsjahr 2014 (10.–12.08.2014)
  • Aachen –Studienfahrt zum Karlsjahr 2014 (29.–31.08.2014)
  • Frühchristliche Spuren in Rom, zusammen mit Marko Müller, M.A. (07.04.–13.04.2015)
  • Sizilien mit einem Ausflug auf die Insel Lipari, zusammen mit Marko Müller, M.A. (12.–20.03.2016)
  • Kultur und Wein in Georgien (5.–15. August 2016, musste leider entfallen)
  • Römer in Trier (25.–28. August 2016)
  • Kreta – die Wiege Europas, zusammen mit Marko Müller, M.A. (11.–18. September 2017)